Aufstieg der Ca-Junioren in die 1. Stärkeklasse

Am letzten Samstag haben unsere Ca-Junioren vorzeitig den Aufstieg in die 1. Stärkeklasse geschafft. Vor dem Spiel gegen den FC Gunzwil hatten wir bei noch 2 ausstehenden Spielen und 5 Punkten Vorsprung die grosse Möglichkeit, den Aufstieg sicher zu stellen. Bei nassem Wetter gingen die Jungs hochkonzentriert ans Werk und gingen nach einer Minute durch Mischi mit 1:0 in Führung. Mit diesem Schnellstart konnte die Nervosität abgelegt werden und Joshua, Bleart und noch einmal Mischi erhöhten vor der Pause auf 4:0. In der Pause wurde darauf insistiert, dass es ein Fehler wäre, sich jetzt auf den Vorsprung zu verlassen. Wir mussten dem Spiel weiter unseren Stempel aufdrücken, das war klar. Es galt unser Spiel durchzuziehen. Dieser Forderung wurden die Jungs mehr als gerecht. Sie brillierten teilweise geradezu und so konnte das Score durch Bleart, 2x Michel, 2x Levi und noch 3x Mischi auf den Schlussstand von 12:1 erhöht werden. Endlich pfiff der Schiedsrichter ab und der Jubel kannte keine Grenzen. Wow; wir hatten unser Ziel erreicht und dürfen die Frühlingssaison in der 1. Stärkeklasse angehen.

Wie kam es überhaupt dazu? Vor der Saison haben wir uns dazu entschlossen, mit bloss 28 C-Junioren das Risiko einzugehen, eine Ca und eine Cb Mannschaft zu melden. Wir waren uns bewusst, dass es zu Spielerengpässen kommen würde, aber wir wollten allen Junioren die Möglichkeit geben, regelmässig zu spielen. Hier möchten wir den Trainern der Cb Mannschaft Mischa, Nico und Marc ein grosses Kränzchen winden, dass sie sich auf das Abenteuer eingelassen haben. Es war nicht immer einfach, zwei vollzählige Mannschaften zu stellen, aber dank der Mithilfe aller Trainer (auch der D-Junioren Trainer) gelang dies zumeist. Hier auch ein grosses Lob an die neue Cb Mannschaft, die nach 10 Spielen 3 Siege und 1 Unentschieden erreicht hat. Bravo Jungs, super gmacht!

Das zeigte uns, dass die Entscheidung richtig gewesen ist und es ist ein weiterer Schritt, dessen es bedarf, um der Juniorenknappheit entgegenzuwirken.

Was uns anbelangt, haben wir von Anfang an das Ziel gehabt, um den Aufstieg mitspielen zu können. Das dies jetzt mit 8 Siegen nach 8 Spielen und einem Torverhältnis von 70:8 und keinem Strafpunkt erreicht werden konnte, übertraf auch unsere Erwartungen. Die Jungs zeigten einen grossen Willen und ihr Eifer war in jedem Training spür- und erkennbar.

Trotz der schmalen Personaldecke unterstützten wir auch das Cb und gingen teilweise mit lediglich 14 Spielern an ein Spiel. Nichtsdestotrotz haben wir unser Ziel erreicht. Der Weg ist allerdings noch nicht zu Ende; am nächsten Samstag möchten wir in Eich die Gruppe mit dem Punktemaximum abschliessen. Logisch haben wir letzten Samstag mit allen Eltern den Aufstieg gebührend gefeiert. Die strahlenden Augen der Junioren werden uns Erwachsenen noch lange in Erinnerung bleiben.

An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an alle Eltern, die uns immer unterstützt haben. Ohne euch wäre der Aufstieg nicht möglich gewesen. Ein weiteres Dankeschön auch an unseren Vorstand, der mit uns respektive der Meldung einer zweiten C Mannschaft ein Risiko eingegangen ist.

Doch letztendlich gebührt der Erfolg den Junioren. Jungs, ihr habt eine tolle Saison hingelegt und wir sind stolz, eure Trainer sein zu dürfen und freuen uns auf die neue Herausforderung im Frühling 2019.

Den Erfolg erreicht haben:

Oben: Roberto Col, Joshua Mühlethaler, David Jordi, Ryan Sticher, Bleart Ballazhi, Michel Sampaio-Gaub, Drini Ajro, Marcel Nolte, Lukas Balser, Levi Holenstein, Enea Bossart, Nico Moser

Unten: Simeon Duss, Julian Weibel, Julian Widmer, Sebastian Weibel, Sämi Blättler, Diego Erne, Ersin Yazar, Michel Bünzli (und Jonas Rosenberg nicht auf dem Bild)

Trainer: Patrick, Musti und Livio