Trainingslager 1. Mannschaft

Trainingslager Tag 1: 25.02.2020
Wir sollten uns eigentlich um 09:00 Uhr am Pauliplatz versammeln, als aber ein Anoymer Spieler zu massiven Verspätungen sorgte. Wir fuhren also fast wie geplant um 09:15 Uhr Richtung Basel Flughafen ab. Am Flughafen angekommen gaben wir unsere Koffer ab, welche wir für eine längere Zeit nicht mehr sehen werden. Anschliessend ging es zum Gate und logischerweise folgte das Boarding. Der 4-Stündige Flug verlief sehr angenehm und wir kamen pünktlich am Flughafen in Gran Canaria an. Die Koffer welche eigentlich auf uns hätten warten sollen kamen erst mit einer Verspätung hinterher. Als wir die Koffer dann erhalten hatten, ging es per Car direkt zum Hotel Turbo Club. Bevor wir ins Bett gingen, liessen wir den Abend mit der Champions League ausklingen.

Gruess Fäbu, Joel, Alex

Trainingslager Tag 2: 26.02.2020
Mit einem Footing starteten wir unseren ersten Trainingstag um ca. 08:00 Uhr. Nach dem füllenden Frühstück machten wir uns auf den Weg zum 1. Training. Der Marsch bis zum Stadion Mas Palomas dauerte ca. 15 Minuten worraufhin die erste Trainingseinheit folgte. Daraufhin war es Zeit für das ersehnte Mittagessen und die erste längere Pause. Somit kamen wir zum ersten Training am Nachmittag, hierführ wurden wir mit dem Car zum zweiten Trainingsgelände gefahren. Nach dem Training freuten sich alle auf das vorher angekündigte Nachtessen, welches im Restaurante Maximillian war. Währendem im Restaurante Pizza und Pasta verspeist wurde, schaute man gespannt die Champions league. Mit dem Taxi ging es wieder in den Turbo Club um ausreichend Erholung für den nächsten Tag und dessen Trainings zu tanken.

Gruess Joel, Fäbu, Alex

Trainingslager Tag 3: 27.02.2020
Und wieder startete der Tag durch das morgentliche Footing um ca. 08:00 Uhr morgens. An diesem zweiten Trainingstag wurde nach dem Frühstück dann auch das nächste Thema im Training anvisiert und zwar grob zusammengefasst die Flügelläufe. Nachdem wir das Training abgeschlossen hatten, war es wiederrum Zeit für das Mittagessen. Nach einer Bade-/Erholungspause war es an der Zeit für das Training am Nachmittag, welches zur Wiederholung des morgentlichen Trainings galt. Nach dem Training begannen die ersten Gesangproben, aller Spieler die sich während der Woche erlaubt haben einmal zu spät zu kommen. Das Lied Fischer von Patent Ochsner musste am Abend, nach einer 45 Minuten langen Teamsitzung, vorgesungen werden. Mit der nun generierten Stimmung machte man sich an einen Spieleabend. So liessen wir den anstrengenden Trainingstag ausklingen und freuten uns auf den nächsten Tag.

Gruess Fäbu, Joel, Alex

Trainingslager Tag 4: 28.02.2020
Der Tag begann wie bis jetzt immer mit einem Footing um 08:00Uhr. Anschliessend machte man sich an das Frühstück um Energie für den Abend zu tanken. Nach dem Frühstück hatte man Frei bis zum letzten Training. Vor dem Mittagessen hatten wir noch eine kurze Sitzung über das Freundschaftsspiel heute Abend. Danach wurde das letzte grosse Essen vor dem Match verzehrt und anschliessend musste man sich ein wenig ausruhen und nicht zu sehr in der Sonne sein. Dann war es an der Zeit uns auf den Weg zum Stadion zu machen. Nach der Matchvorbereitung und einem turbulenten Spiel, endete dieses, für den Gegner eher glücklich, in einem 1:1. Mit schweren Beinen und leider der ein oder anderen Verletzung machte man sich zurück ins Hotel, wo man sich bereit machte für den heutigen Abend in dem man das Lager im Dorf ausklingen liess. Wir gingen in ein Restaurante bei welchem einem definitiv nicht langweilig wurde, denn durch ein Michael jackson und weiteren star doubeln wurde man stets genügend unterhalten. Nach dem man dann noch nach Hause gefunden hatte, ging man zufrieden und satt schlafen.

Ps: Tag 5 Ausschlafen, Freizeit und Rückflug

Trainingslager 2020:

Das diesjährige Trainingslager startete am Di, 04.02 mit einem Flug in Richtung Gran Canaria. Mit einer Verzögerung von etwas mehr als einer Stunde waren dann auch die Koffern bei uns. Nach einer kurzen Carfahrt erreichten wird dann unsere Wohnungen im Turbo Club.
Den Folgetag begannen wir mit einem kurzen Footing in der Umgebung. Daruaf folgte jeweils ein Training am Morgen und ein Training am Nachmittag. Den Abend liessen wir mit einem gemütlichen Dinner in einem Italienischen Restaurant ausklingen.
Den Donnerstag starteten wir ebenfalls mit einem Footing, worauf die nächste Trainingseinheit dann folgte. Wie auch am Vortag konnten wir uns danach ein bisschen ausruhen bis das zweite Training des Tages angesagt war. Am Abend genossen wir einen lustigen Spieleabend mit der ganzen Mannschaft.
Wie gewöhnlich startete auch der letzte Trainingtag mit dem Footing. Nach dem Frühstück starteten wir dann die letzte Trainingseinheit in Gran Canaria, da wir am Nachmittag ein Trainingsspiel gegen Gunzwil hatten. Das Spiel gegen die Zweitligisten endete mit 1:1. Den Abend rundeten wir mit einem feinen Abendessen in einem Italienischen Restaurant ab.
Am Folgetag traten wir dann leider schon wieder die Abreise an. Das Flugzeug hatte ca 1h Verspätung, weshalb wir erst gegen Mitternacht in der Schweiz landeten. Nach 5 lustigen, lehrreichen und geniessbaren Tagen endete unser Trainingslager.